Unsere Philosophie

Das Feld direkt vor der Haustür,

 

  • mit der Natur leben,
  • sie erleben
  • und mit ihr lernen.

 

Bei den Purzelbären handelt es sich um eine liebevolle, private Kinderbetreuung. Die Kinder erleben und erlernen einen liebevollen Umgang, soziale Werte, Esskultur und Gemeinschaft in behüteter Atmosphäre und Umgebung.


Die Kinder können während unseren Abenteuern in der Natur ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben, ihre kindliche Neugier wecken und fördern.


Ein Abstecher zu den umliegenden Spielplätzen darf natürlich nicht fehlen.

Unsere Überzeugung im Umgang mit Kindern:

 

  •  So viel Freiraum wie möglich,

so viel Hilfe wie nötig.

Das sind WIR

Mein Name ist Nadja Kornisch, ich bin 1984 geboren und Gründerin der Purzelbären.
In meinem Alltag dreht sich alles um meinen Sohn Raoul, meine Tageskindergruppe "Purzelbären" und um meinen Lebenspartner.


Im Jahr 2011 viel mein Entschluss den Beruf der Tagespflegeperson auszuüben. Bis dahin arbeitete ich im Bereich der Pflege, als Assistenz von körperlich behinderten jungen Menschen und Kindergarten-begleitung.
                                

Leider war es immer schwer eine Betreuung für meinen damals einjährigen Sohn zu bekommen, zusätzlich kam die Erkenntnis, dass es gar nicht leicht ist einen Pflegeberuf auszuüben und die Familie im Alltag zu managen.

 

So entstand die Idee der Kinderbetreuung. Ich arbeite im Beruf der Tagesmutter weiter im sozialen Bereich, betreue Kinder, kann mehr für meinen Sohn da sein und helfe anderen Eltern im Schichtdienst Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen.


2012 begann ich mit der Qualifizierung im Jugendamt Rhein-Neckar-Kreis, bekam im Oktober 2012 eine vorläufige Pflegeerlaubnis und startete sofort mit der Betreuung.


Ich habe mich inzwischen auf die Betreuung von Kindern außerhalb der Betreuungsstange (Montag bis Freitag 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr) spezialisiert und mache ebenso wenig halt vor Kindern über 3 Jahren, sowie beeinträchtigten und behinderten Kindern.


Ich betreue nach Absprache von

  • Montag bis Sonntag von 06.00 Uhr bis 19.00 Uhr,
  • ab 19.00 Uhr beginnt die Nachtbetreuung,
  • sowie an Feiertagen und in den Ferien.

Wie Sie bereits erahnen, lebe und liebe ich meinen Traum mit Kindern zu arbeiten.


Ich habe es mir als Aufgabe gemacht Kinder einen Teilabschnitt ihres Lebens zu begleiten, sie zu fördern und zu stärken und trage somit einen wichtigen Teil dazu bei, sie auf das Leben vorzubereiten.
Somit war schnell klar, eine Qualifizierung bei der SRH ist unumgänglich um meine Qualität der Kinderbetreuung zu steigern.

 

2016 erfüllte ich mir meinen großen Traum und meine Kollegin startet mit mir und den Purzelbären durch ...

Mein Interesse zur Qualifizierung als Tagesmutter entstand mit der Geburt meines zweiten Kindes.

 

Ich bin Nadine Meiners, geboren 1981 und Mutter eines Sohnes und einer Tochter (2006 und 2011 geboren).

 

Für mich gibt es nichts schöneres als Kinder.

 

Demnach war schnell klar, ich werde Tagesmutter.

 

Ihr Kind einen wichtigen Teil seines Lebens zu begleiten, es zu fördern und liebevoll zu betreuen und Ihnen somit den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu ermöglichen ist für mich nicht nur ein Job, sondern eine Leidenschaft. Ich machte meine Leidenschaft 2012 zu meinem Beruf und absolvierte erfolgreich

 

meine Qualifizierung zur Tagespflegeperson.

 

2014 lernte ich meine Kollegin Nadja Kornisch kennen. Nach kurzer Zeit war uns klar, wir haben die gleichen Ziele, die gleichen Interessen und ein fast identisches Betreuungskonzept. Die Idee einer gemeinsamen Kindertagespflege wurde geboren und detailliert geplant.

 

2015 begannen wir mit regelmäßigen Treffen und einer wöchentlichen Spielgruppe. Mittlerweile haben wir uns 2016 den Traum der gemeinsamen Kinderbetreuung erfüllt und die Purzelbären zu unserem gemeinsamen Projekt gemacht.